REPRINT der ORIGINAL - Ausgabe aus dem Jahre 1910

NEU! „Deutsches Heer“ war die offizielle Bezeichnung der Streitkräfte des wilhelminischen Kaiserreiches zwischen 1871 und 1918. Oberbefehlshaber des Deutschen Heeres und der Marine war der Deutsche Kaiser. Die Truppenkontingente der deutschen Bundesstaaten standen dabei größtenteils -infolge von Militärkonventionen- unter preußischem Kommando oder waren ins preußische Heer eingegliedert.

In seinem reich bebilderten Werk „Deutschlands Wehr“ bietet der bekannte Schriftsteller und Historienmaler Professor Richard Knötel eine fundierte Zusammenstellung sämtlicher Waffengattungen der kaiserlich-deutschen Armee am Vorabend des I. WK.

  • 36 Seiten
  • 12 Tafeln in FARBE / 23 Graustufenbilder
  • Großformat im Querformat ca. 30 x 24 cm
  • deutscher Text in ORIGINAL - Schriftzeichen aus der damaligen Zeit
  • Hardcover gebunden.

SOFORT lieferbar.

Des Kaisers bewaffnete Macht.

Ein Standardwerk. Sowohl für Fachhistoriker als auch für geschichtsinteressierte Laien.