NEU! Der II. WK wurde nicht nur an militärischen, sondern auch an geheimdienstlichen Fronten geführt. Tricksen, Täuschen, Tarnen und dabei möglichst viel über die Pläne der Kontrahenten herausfinden, gehörte zum Standardrepertoire der Nachrichtendienste.

Gabriele Faggioni beschreibt in diesem Buch die Geheimdienstaktivitäten und -operationen der Achsenmächte. Nach einer Einführung in Geschichte, Rolle und Methoden analysiert er u.a. die nachrichtendienstlichen Strukturen von Deutschland, Japan, Italien, Ungarn, Rumänien und Kroatien und berichtet von den wichtigsten Operationen, die diese gegen die Alliierten unternahmen.

  • 208 Seiten
  • ca. 200 Abb
  • Format ca. 23 x 26,5 cm
  • deutscher Text
  • Hardcover gebunden.

SOFORT lieferbar.