NEU! Mindestens genauso wichtig wie ihre Bewaffnung war für Soldaten schon immer ihre Verpflegung. Mit leerem Bauch kämpft es sich nicht sonderlich gut und er ist sehr abträglich für die Truppenmoral. Barbara Maiwald stellt in diesem außergewöhnlichen Band erstmals vor, welche Konzepte hier im Laufe der Zeit angewandt wurden, über welche Ausrüstungen, Gerätschaften und Fahrzeuge die militärischen Küchenabteilungen verfügten und wie sich die Verpflegung in der Soldatensprache widerspiegelte. Abgerundet wird dieser mit vielen historischen Fotos ausgestattete Band mit ausgewählten Rezepten wie sie in den Feldküchen für die Soldaten Anwendung fanden.

  • 168 Seiten
  • 230 Abb
  • Großformat ca. 21 x 28 cm
  • deutscher Text
  • Hardcover gebunden.

SOFORT lieferbar.